Wir machen Ihr perfektes Wasser.
Wir machen Ihr perfektes Wasser.
Wärmeträgerfluids

coracon® Superkonzentrate
Stark. Innovativ. Nachhaltig.

coracon® SK 10: Superkonzentrat für Kaliumformiate
 

  • Hochkonzentrierter Inhibitor für Tieftemperatursolen, die auf Basis von Kaliumformiaten hergestellt werden
  • Geeignet für den Einsatz in technischen und lebensmittelnahen Kühlkreisläufen
  • Enthält hochwirksame Korrosionsschutzadditive
  • Schützt Metalle wie Stahl, Kupfer und Aluminium vor Korrosion
  • Verhindert Schichtbildungen und Ablagerungen
  • Nitrit-, silikatfrei, sekundär aminfrei, boratfrei und molybdatfrei
  • Kein Gefahrgut

Download Produktblatt coracon® SK 10

​​​​​​​Kenndaten

  • Nitritfrei, silikatfrei, sekundäraminfrei, boratfrei, molybdatfrei, frei von 2-Ethylhexansäure
  • Farbe: klar, leicht gelblich
  • Spezifisches Gewicht (bei T = 20 °C): 1,15 - 1,20 g/ml (DIN51757)
  • pH-Wert (1:1 mit neutr. Wasser): 10,5 - 11,5 (ASTM-D1287)
  • Löslichkeit in Wasser: vollständig
  • Hartwasserstabilität: nicht gegeben
  • Kein Gefahrgut, Wassergefährdungsklasse1
  • Lagerungsstabilität: mindestens 12 Monate

coracon® SK 12: Superkonzentrat für glykolhaltige Wärmeträger
 

  • Hochkonzentrierter Inhibitor für Wärmeübertragungs- und Frostschutzmittel
    (z.B. Kühlsolen, Flüssigkeiten in der Gebäudetechnik, etc.)
  • Mischbar mit allen Glykolarten (z.B. Monoethylenglykol, 1.2-Propandiol, etc.)
  • Hochwirksame Korrosionsschutzadditive
  • Effiziente Härtestabilisatoren
  • pH-Wert-Puffer
  • Schützt Metalle wie Grauguss, Stahl, Kupfer und Aluminium vor Korrosion
  • Verhindert Schichtbildungen und Ablagerungen
  • Nitrit-, phosphat- und sekundär aminfrei, boratfrei, molybdatfrei und frei von
    2-Ethylhexansäure 
  • In jedem Verhältnis mit Wasser und Glykol mischbar
  • Reservealkalität  kann mit unserem Puffer coracon® SOL BUF erhöht werden

Download Produktblatt coracon® SK 12

​​​​​​​Kenndaten

  • Nitritfrei, phosphatfrei, sekundär aminfrei, boratfrei, molybdatfrei, frei von 2-Ethylhexansäure
  • Farbe: klar, leicht gelblich
  • Spezifisches Gewicht (bei T = 20 °C): 1,08 – 1,12 g/ml (DIN 51757)
  • pH-Wert (1:1 mit neutr. Wasser): ca. 8,5 (ASTM-D 1287)
  • Löslichkeit in Wasser: vollständig
  • Hartwasserstabilität: ja
  • Kein Gefahrgut, Wassergefährdungsklasse: 1
  • Lagerungsstabilität: mindestens12 Monate

coracon® SOL K6: Superkonzentrat für Solar- und Kühlflüssigkeiten
 

  • Hochkonzentrierter Inhibitor für Wärmeübertragungs- und Frostschutzmittel
    (z.B. Solar-, Kühlsoleflüssigkeiten, etc.)
  • Mischbar mit allen Glykolarten
    (z.B. Monoethylenglykol, 1.2-Propandiol, etc.)
  • Hochwirksame Korrosionsschutzadditive
  • Effiziente Härtestabilisatoren
  • pH-Wert-Puffer
  • Schützt Metalle wie Grauguss, Stahl, Kupfer und Aluminium vor Korrosion
  • Verhindert Schichtbildungen und Ablagerungen
  • Nitrit-, phosphat- und sekundär aminfrei, boratfrei, molybdatfrei, frei von 2-Ethylhexansäure
  • In jedem Verhältnis mit Wasser und Glykol mischbar
  • Reservealkalität  kann mit unserem Puffer coracon® SOL BUF erhöht werden

Download Produktblatt coracon® SOL K6

​​​​​​​Kenndaten

  • Nitritfrei, phosphatfrei, sekundär aminfrei, boratfrei, molybdatfrei, frei von 2-Ehtylhexansäure
  • Biologisch abbaubar
  • pH-Wert stabilisierende und leicht dispergierende Eigenschaften
  • Farbe: klar, leicht gelblich
  • Reservealkalität bei 6%-igem Ansatz: 8 ml 0,1 HCL
  • Spezifisches Gewicht: 1,11 g/ml (DIN51757)
  • pH-Wert (1:1 mit neutr. Wasser): 8,5 – 9.5 (ASTM-D1287)
  • Kein Gefahrgut, Wassergefährdungsklasse 1
  • Verdampfungssicher (keine Kristallisierung)
  • Temperaturstabil bis ca. 220°C

coracon® SOL K6 HT: Superkonzentrat für hochtemperaturbelastete Systeme
 

  • Hochkonzentrierter Inhibitor für Wärmeübertragungs- und Frostschutzmittel
  • Haupteinsatzbereich: hochtemperaturbelastete Solarkreisläufe
  • Mischbar mit allen Glykolarten
    (z.B. Monoethylenglykol, 1.2-Propandiol, oder auch höherwertige Glykole)
  • Hochwirksame Korrosionsschutzadditive
  • Effiziente Härtestabilisatoren
  • pH-Wert-Puffer
  • Schützt Metalle wie Grauguss, Stahl, Kupfer, Messing, Lot und Aluminium
    vor Korrosion
  • Verhindert Schichtbildungen und Ablagerungen
  • Nitritfrei, phosphatfrei, sekundär aminfrei, boratfrei, zinkfrei ,silikatfrei, molybdatfrei, frei von 2-Ethylhexansäure 
  • Dichtungsmaterialien werden weder vom Konzentrat noch von dessen Verdünnungen angegriffen
  • In jedem Verhältnis mit Wasser und Glykol mischbar
  • Reservealkalität  kann mit unserem Puffer coracon® SOL BUF erhöht werden

Download Produktblatt coracon® SOL K6 HT

​​​​​​​Kenndaten

  • Nitritfrei, phosphatfrei, sekundär aminfrei, boratfrei, zinkfrei, silikatfrei, molybdatfrei, frei von 2-Ethylhexansäure
  • Biologisch abbaubar
  • pH-Wert stabilisierende und leicht dispergierende Eigenschaften
  • Farbe: klar, ockerfarben
  • Spezifisches Gewicht: 1,1 - 1,2 g/ml (DIN 51757)
  • pH-Wert (1:1 mit neutr. Wasser): ca. 8,5 (ASTM-D 1287)
  • Flammpunkt (°C): > 100 (ASTM-D 51758)
  • Kein Gefahrgut, kein Gefahrstoff, Wassergefährdungsklasse 1
  • Verdampfungssicher (keine Kristallisierung)
  • Temperaturstabil bis ca. 260 °C
x

Service-Center

Wir helfen Ihnen schnell und kompetent.

Ihr Ansprechpartner: 
Ronald Klukas
Leiter CC Wärmeträgerfluids
Tel. 089 899 369-12
E-Mail: r.klukasaqua-concept-gmbh.eu