Wir machen Ihr perfektes Wasser.
Wir machen Ihr perfektes Wasser.
Wärmeträgerfluids

coracon® Frostschutz-Produkte für die Heizung
Temperaturstabil. Umweltfreundlich. Sicher.

Um Frostschäden an der Heizungsanlage zu verhindern, ist die Zugabe von Frostschutzprodukten oft unvermeidbar. Mit unseren coracon® Frostschutz-Produkten für die Heizung bieten wir Ihnen umweltfreundliche und temperaturstabile Frostschutzkonzentrate auf Basis von Glykolen, Korrosionsinhibitoren und Stabilisatoren. Sie sind universell einsetzbar als Frostschutzmittel, Korrosionsschutzmittel sowie als Wärme- oder Kälteträger in Heizungs- und Kühlanlagen.

coracon® Heizungsfrostschutz bietet Sicherheit und spart Geld

Mit unseren coracon® Frostschutz-Produkten können Heizungsanlagen auch bei Frost vorübergehend abgeschaltet werden ohne ihre Funktionstüchtigkeit zu verlieren. Temporär genutzte Einrichtungen wie Sporthallen, Wochenendhäuser, Kirchen, Schulen oder Veranstaltungsräume sparen so erheblich Energiekosten.

 

Warum professioneller Heizungsfrostschutz und nicht irgendein Frostschutz für Autokühler oder Scheibenwischer?

Zwar ist der Frostschutz für Autokühler oder Schweibenwischer aus dem Baumarkt billiger, aber Sie handeln sich damit eine ganze Menge Probleme ein, die Ihrer Heizung schaden und zu unnötigen Folgekosten führen. Obendrein belasten Sie die Umwelt und riskieren massiv Ihre Gesundheit.

Unsere coracon® Frostschutz-Produkte für die Heizung bestehen aus einer umwelt- und materialverträglichen Frostschutzbasis und sind frei von Silikaten und Boraten

  • Schweibenwischer-Frostschutz enthält Ethanol, das beim Verdampfen im Heizungskeller gefährlich explosiv wirken kann.
  • Kühlerfostschutz enthält große Mengen Monoethylenglykol und ist als gesundheitsschädlich eigestuft.
  • Kühlerfrostschutz enthält Silikate, die bei sinkendem pH-Wert wie Rasierklingen auf das Heizungssystem wirken. Dichtungen und Pumpen werden sukzessive zerstört.

Warum nicht einfach nur das Wasser aus der Heizung lassen?

Beim Entleeren der Heizung gelangt Sauerstoff in den Heizkreislauf und es bleibt eine gewisse Restfeuchte bestehen. Beides ist extrem korrosionsfördernd und schädigt die gesamte Anlage.

Was können Sie selbst tun?

Unsere coracon® Frostschutz-Produkte können Sie mit ein wenig handwerklichem Geschickt selbst in Ihre Heizung füllen. Dazu benötigen Sie lediglich eine Einfüllpumpe wie z.B. die coracon® KAPU 5: Kanister-Einfüllpumpe <Link>.
Vor dem Befüllen muss unser Frostschutz für Heizungsanlagen im Verhältnis 1:1 mit Wasser verdünnt werden. Dies erleichtert die wirksame Verteilung des enthaltenen Glykols im Heizungskreislauf.

x

Service-Center

Wir helfen Ihnen schnell und kompetent.

Ihr Ansprechpartner: 
Ronald Klukas
Leiter Competence Center Wärmeträgerfluids
Tel. 089 899 369-12
E-Mail: r.klukasaqua-concept-gmbh.eu