Wasserbehandlung und Wasseraufbereitung nach Maß

JETZT KENNENLERNEN!

nsf-zugelassenes Wärmeträgerfluid und neuer Bio-Reiniger

Mit einem 3 D-Profilometer Materialoberflächen bei unseren Live-Demos erkunden, die Chance ein/e Wasserkümmerer/in zu werden und neuen Infos zur VDI 6044: Das ist noch längst nicht alles, was Sie auf dem Stand der aqua-concept auf der #Chillventa2022 in zwei Wochen erwartet. Entdecken Sie auch einige neue Produkte für Ihr System zur #Wasserbehandlung, wie zum Beispiel:

  • Unser nsf-zugelassenes #Wärmeträgerfluid
  • Unseren neuen biologischen Reiniger für Kühlsysteme

Mehr verraten wir an dieser Stelle noch nicht.

Tauchen Sie bei einem Cappuccino in unsere Wasserbehandlungs-Welt ein. Lassen Sie sich zu Ihren Themen rund um #Korrosionsschutz, #Wärmeträgerflüssigkeiten, #Kalk und #Biofilm beraten

Halle 7, Stand 504

Besuchen Sie uns auf der Chillventa 2022!

VERANSTALTUNGSTIPP

3 Gründe, das aqua-concept-Team persönlich zu treffen:

1 Lernen Sie bei Demos mittels 3 D-Profiler, wie Oberflächenkorrosion aussieht. Diskutieren Sie mit uns die Lösungsmöglichkeiten.

2 Erfahren Sie, wie Sie Ihre Umweltleistung verbessern, Energie sparen und Wasser sparen.

3 Werden Sie Wasserkümmerer und setzen Sie sich für die Zukunft des Wassers ein! Mit Wasser-Belohnung.

Halle 7, Stand 504. Wir freuen uns auf Sie!

HEIZUNGSSCHUTZ

Wintervorsorge mit Frostschutz für Heizungen

Wintervorsorge mit Frostschutz für Heizungen

Gasengpässe für den Winter stehen im Raum und werden immer wahrscheinlicher. Haben Sie schon Ihre Kunden auf die möglichen Risiken für ihre Heizungssysteme angesprochen? Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um für alle Eventualitäten in den Anlagen vorzusorgen.

Sicher durch die kalte Jahreszeit mit dem Sparschwein in der Tasche

Für viele Kunden ist es wichtig, eine Heizungsanlage auch einmal abschalten zu können, auch wenn die Temperaturen unter 0 °C liegen. Gerade temporär genutzte Einrichtungen wie Sporthallen, Wochenendhäuser, Kirchen, Schulen oder Veranstaltungsräume wünschen sich das. Der coracon® #Heizungsfrostschutz ermöglicht dies, ohne dass die Heizung Schaden nimmt. Mit der Gaskrise könnte sich der Kundenkreis erweitern, der temporäre Abschaltungen in Erwägung zieht.

Zusätzlich: Korrosionsschutz und Verhinderung von Kalkablagerungen

Darüber hinaus bietet der coracon® Heizungsfrostschutz einen optimalen Korrosionsschutz für alle im System verwendeten Metalle und verhindert zudem Schlammbildung und andere Ablagerungen wie Kalk. Denken Sie langfristig und sichern Sie für Ihre Kunden die monetären Vorteile durch Energieeinsparungen. Und profitieren Sie selbst von dem ruhigen Gewissen, das Ihnen der #Frostschutz im Heizungssystem von coracon® bietet.

Jetzt hier bestellen!

Erweitertes Schulungsangebot

Schulung nach VDI 3679

Die aqua-concept GmbH erweitert ihr Schulunsgangebot. Zur Umsetzung der 42. BImschV werden nun – neben den Schulungen nach VDI 2047 – auch maßgeschneiderte Schulungen nach VDI 3679 angeboten. Die Schulung soll die Betreiber von Nassabscheidern in die Lage versetzen eine hygienegerechte Verfahrenspraxis durch das Wissen aller erforderlichen Leitlinien und Handlungsanweisungen umzusetzen.

Sichern Sie sich Ihren Schulungsplatz

Produktneuheit

Neues Kühlmittel für die E-mobility

Die aqua-concept GmbH hat mit dem coracon® LC 28 N F-38 ein neuartiges Spezialkühlmittel für Hochleistungsbatterien mit indirekter Kühlung entwickelt. Es basiert auf einer Monoethylenglykol/Wasser-Mischung. Um den hohen Anforderungen der Indirekttemperierung der Hochspannungsbatterien gerecht zu werden wurde für dieses Produkt ein spezielles Inhibitorpaket neu konzipiert und erstmalig eingesetzt.

Das coracon® LC 28 N F-38  bietet eine Frostsicherheit von -38°C und zeichnet sich durch einen extrem niedrigen elektrischen Leitwert aus. Die beim Lade- und Entladevorgang auftretenden hohen Ströme können Kriechströme im Kühlmittel verursachen, welche zur Wasserelektrolyse und letzten Endes zur Bildung von gefährlichen Wasserstoff führen können.  Die im coracon® LC 28 N F-38  realisierte Leitfähigkeit von ca. 25 µS/cm kann im Gegensatz zu der in Standardkühlmitteln vorhandenden Leitfähigkeiten von bis zu 5000 µS/cm die Kriechströme und die Selbstentladung der Batterien wirkungsvoll verhindern. 

Weitere Informationen zum neuen Produkt

CO2-neutal

Unsere Photovoltaikanlage ist live!

Am letzten Freitag um 15 Uhr ist es geglückt?: Unsere Photovoltaik-Anlage lieferte uns den ersten eigenen Strom. Wir werden in Zukunft rund 60% unseres Stromes – für aqua-concept und #Schicht - selbst produzieren – ganz im Sinne unserer gelebten CO2-Neutralität seit 2016.

Am sonnenlosen Wochenende 100 kWh ins Netz eingespeist

Und das Schöne an der Sache: Obwohl das Wetter am letzten Wochenende kühl und trüb war und kaum ein Sonnenstrahl Gräfelfing erwärmte, lieferte die Anlage innerhalb von nur 48 Stunden schon über 100 kWh ins Stromnetz. Unser nächster Schritt wird es sein, eine Monitoring-Tafel in unseren Räumlichkeiten anzubringen – damit jeder sofort sehen kann, wie viel Dach-Power gerade produziert, ins öffentliche Netz fließt oder selbst genutzt wird.

Gemietete Räumlichkeiten und eigene PV-Anlage: Geht das?

Ja, das geht! Wir haben durchgerechnet, in wie vielen Jahren sich unsere PV-Anlage rentiert. Auch den Eigentümer unserer Unternehmensräume in Gräfelfing überzeugte die Idee, dass ein Mieter mit selbst erzeugtem Strom bei steigenden Energiepreisen ein sehr zukunftsfähiger Mieter ist. Vielleicht können wir ja auch Sie mit unserer Idee inspirieren, über mehr Autarkie – Strom und Wärme betreffend – nachzudenken?

neue VDI-Richtlinie

VDI 6044 geht 2023 an den Start – mit aqua-concept-Expertise

Letzte Woche war es soweit: Nach der Diskussion der wenigen Einsprüche zum Gründruck geht nun im 1. Quartal 2023 die neue technische Regel des VDI für die „Vermeidung von Schäden in Kalt- und Kühlwassersystemen“ an den Start. „Fünf Jahre lang haben wir sehr intensiv in vielen Sitzungen diskutiert und für ein sehr gutes Ergebnis gearbeitet. Durch das jahrzehntelange Know-how bei aqua-concept, unsere zahlreichen #VDI-Schulungen und hunderten Kunden mit Kühlwassersystemen konnte ich ein gutes Stück zu diesem wichtigen Regelwerk beitragen“, erläutert Dr. Andreas Detig, Geschäftsführer von aqua-concept.

Hohe 5-stellige Anzahl an Bestandsanlagen betroffen

Die neue VDI-Richtlinie wird, nach unserer aktuellen Einschätzung, eine hohe 5-stellige Anzahl von Bestandsanlagen, aber auch sehr viele Neuanlagen inklusive dem Bereich der Erneuerbaren Energien, wie #Wärmepumpen mit Kühlsole-Kreisläufen oder kalte Nahewärmenetze, betreffen. Denn der Anwendungskreis gilt für alle Systeme unter 40°C mit einem Volumen von mindestens 1.000 Litern. Dazu zählen auch alle Systeme, die mit #Frostschutz gefüllt sind. Selbstverständlich bietet die aqua-concept alle Produkte und Dienstleistungen rund um die neue VDI 6044 an. Fragen Sie uns, wenn Sie den Stand der Technik umsetzen müssen.

Die neue VDI 6044 wirft ihre Schatten voraus

Wie können Schäden in Kühl- und Kaltwasserkreisläufen vermieden werden?

Dieser Frage widmet sich die brandneue VDI 6044, die wir als Teil des Gremiums miterarbeitet haben.

Korrosionsschäden aber auch Scaling und Fouling können wirksam verhindert werden. Dazu bedarf es einer lückenlosen Aufbereitung und Behandlung des Füll- Ergänzungs- und Umlaufwassers ab Inbetriebnahme. Weiterhin ist eine Überwachung und Dokumentation bestimmter Parameter unumgänglich. Bei Bestandsanlagen liegt ein Schwerpunkt auf der Problemerkennung, was dann zu den Maßnahmen zur Beseitigung von Korrosionsursachen führt.

Die VDI 6044 gibt den Betreibern informatives und umfängliches Werkzeug an die Hand und sorgt damit für dringend notwenige Sicherheit und Klarheit. Jeder hat die Gelegenheit diesen Entwurf zu prüfen und bis zum 31.Mai 2022 schriftlich Einspruch beim VDI einzulegen. Mehr Informationen zu der neuen VDI 6044 finden Sie hier: https://www.vdi.de/richtlinien/details/vdibtga-6044-vermeidung-von-schaeden-in-kaltwasser-und-kuehlkreislaeufen

Und fragen Sie uns gerne, wie Ihr System passgenau die neue Richtlinie umsetzt!

Mehr Informationen dazu finden Sie hier

 

 

x

Service-Center

Wir helfen Ihnen schnell und kompetent.

Ihr Ansprechpartner: 
Dr. Andreas Detig
Geschäftsführer
Tel. 089 899 369-0
E-Mail: a.detig@aqua-concept-gmbh.eu