Wir machen Ihr perfektes Wasser.
Wir machen Ihr perfektes Wasser.
Wärmeträgerfluids

coracon® Wärmeträgerflüssigkeit für Geothermie
Mehr Leistung. Mehr Nachhaltigkeit. Weniger Kosten.

40 % des CO2-Ausstoßes erfolgt über unsere Gebäudeheizungen. Denn Heizen heißt für uns meist Erdöl oder Erdgas.
Dabei steht mit der Erdwärme eine perfekte Alternative zur Verfügung. Ob zum Heizen oder Kühlen. Sie ist die Zukunft des Klimamanagements. Sie ist erneuerbar, unerschöpflich und überall vorhanden, CO2-frei und damit absolut umweltverträglich.

Erste Geothermie-Kühlsole ganz ohne Glykole und Triazole

Das coracon® LT EKO F-15 ist die erste Geothermie-Kühlsole, die ganz
ohne Glykole und Triazole auskommt.

  • Hergestellt aus nachwachsenden Rohstoffen und Wasser
  • LAWA gelistet
  • Ohne Gentechnik
  • 50 % weniger CO2-Emmission bei der Herstellung
  • 100 % besserer Wärmeübertrag
  • 10 % mehr Kühlleistung als handelsübliche Produkte
  • Geeignet für Wasserschutzgebiete

Download Produktblatt coracon® LT EKO F-15

Das Gesamtsystem muss stimmen
Eine Geothermie-Anlage besteht aus Erdwärmesonde, Umwälzpumpe und dem Verdampfer der Wärmepumpe. In diesem Kreislauf zirkuliert die Wärmeträgerflüssigkeit. Der Wirkungsgrad der Anlage ist dabei maßgeblich von der Effizienz und der Stabilität der Wärmeträgerflüssigkeit abhängig.

Optimaler Wärmetransport, idealer Korrosionsschutz und beste Umweltverträglichkeit
Die neuen coracon® GEKO-Produkte garantieren hocheffiziente Laufleistung, optimalen Anlagenschutz und ermöglichen Erdwärme auch in Wasserschutzgebieten. Sie bestehen in der Basis aus einem Frostschutzmittel sowie den beiden Komponenten Wasser und Inhibitoren als Korrosionsschutz.

Effizient und umweltfreundlich
Durch die vermehrte Zugabe von Inhibitoren ist es möglich, die minimale Einsatzkonzentration (MEK) der coracon® GEKO-Produkte auf nur 10 % zu minimieren. Das bedeutet, 90 % der Soleflüssigkeit kann aus Wasser bestehen. Zum Vergleich: Gängige Wärmeträger-
flüssigkeiten arbeiten mit einer MEK von über 25 %. Der hohe Wasseranteil vermindert die Viskosität der Wärmeträgerflüssigkeit, die erforderliche Antriebsleistung der Pumpen reduziert sich. Die Gesamtverbrauchskosten sind dadurch erheblich niedriger als bei konventionellen Kühlsole-Konzentraten. Und: sämtliche Inhibitoren sind dabei voll biologisch abbaubar.

Download Broschüre Wärmeträger für Geothermie

Umweltministerium überreicht IKU-Preis für Geothermie-Innovation

Innovative Erdwärmesonde trifft innovative Wärmeträgerflüssigkeit. Zusammen mit dem Unternehmen geoKOAX GmbH haben wir ein einzigartiges Gesamtkonzept für eine kostengünstige und umweltschonende Geothermie-Lösung entwickelt. Das System besteht aus der patentierten geoKOAX-Erdwärmesonde und unserer umweltfreundlichen Wärmeträgerflüssigkeit coracon® GEKO.
Sie ist optimal auf die Eigenschaften der geoKOAX-Sonde abgestimmt und
macht so aus einer innovativen Hardware ein perfektes Gesamtsystem.
2016 haben wir dafür vom Bundesumweltministerium und dem BDI den Innovationspreis für Klima und Umwelt IKU erhalten.
Mehr Infos unter www.geokoax.com

x

Service-Center

Wir helfen Ihnen schnell und kompetent.

Ihr Ansprechpartner: 
Ronald Klukas
Leiter CC Wärmeträgerfluids
Tel. 089 899 369-12
E-Mail: r.klukasaqua-concept-gmbh.eu