Wir machen Ihr perfektes Wasser.
Wir machen Ihr perfektes Wasser.
Schulungen

Schulung zur VDI-MT 3679 Blatt 1-3

Nassabscheider, die durch die VDI 3679 Blatt 1 bis Blatt 3 beschrieben sind, können Bioaerosole emitieren. Die Anforderungen an den Betrieb von Nassabscheidern sind in der 42. BImSchV festgeschrieben. Der Betreiber hat umfangreiche Pflichten, u.a. hat er hygienisch fachkundige Personen bei der Inbetriebnahme oder der Wiederinbetriebnahme von Nassabscheidern heranzuziehen. In unseren Schulungen erwerben Sie die dafür erforderliche hygienische Fachkunde. Die Veranstaltungen richten sich hierbei an diejenige, die Nassabscheider betreiben, errichten, instandhalten oder warten.

Alle Infos zur 42. BImSchV finden Sie hier

Schulung zur VDI-MT 3679 Blatt 1-3
Termine Präsenzschulung:

Unsere bewährte Präsenzschulung zur Sicherstellung des hygienegerechten Betriebs von Nassabscheidern nach der Richtlinienreihe 3679 Blatt 1-3, sofern die Umstände es zulassen.

-- keine aktuellen Termine --

 

Schulung zur VDI-MT 3679 Blatt 1-3
Termine Online-Schulung:

Voraussetzungen für die Teilnahme sind eine stabile Internetverbindung und eine Webcam. Zur Prüfung muss jeder Teilnehmer in einem eigenen Raum an einem Rechner mit Webcam sitzen, die die ganze Zeit an sein muss. Die Prüfung muss alleine und ohne Hilfsmittel absolviert werden.

2024
  • 08.04.2024 Online-Schulung
  • 07.10.2024 Online-Schulung
 
-- keine aktuellen Termine --

 
2024
  • 08.04.2024 Online-Schulung
  • 07.10.2024 Online-Schulung
 

Inhouse Schulungen

Sie wünschen sich eine Schulung im Kreise Ihrer Kollegen? Dann sind Sie bei uns richtig. Wir bieten Ihnen auch Inhouse-Schulungen an.

Jetzt unverbindlich anfragen

Unsere Seminarthemen

  • Einführung in die VDI 3679 Blatt 1 und 2 sowie Aufbau und Funktionsbetrieb von Nasswäschern
  • Einführung in die VDI 3679 Blatt 3 sowie Aufbau und Funktionsbetrieb von Tropfenabscheidern
  • Relevante Grundlagen der Mikrobiologie, insbesondere Vorkommen und Risiken durch Legionellen, medizinische Aspekte, u.a. VDI 4250 Blatt 2
  • Relevante Grundlagen von Korrosionsvorgängen und der Wasserchemie
  • Überwachung von Anlagen
    • Kontrolle chemischer und physikalischer Kenngrößen
    • Mikrobiologische Bestimmung und Probenahme
    • Kontrolle des Einsatzes von Bioziden
  • Instandhaltung von Anlagen einschließlich Reinigung und Desinfektion
  • Maßgebende Gesetze, Vorschriften und technische Regeln, 42. BImSchV, Verkehrssicherungspflicht, ArbSchG, BiostoffV, GefStoffV
  • Prüfung

Für wen sind unsere Schulungen wichtig

  • Betreiber und Instandhalter von Nassabscheidern zur ordnungsgemäßen Umsetzung der 42. BImSchV.
  • Anlagenplaner
  • Behördenvertreter
  • Techniker, Betriebsingenieure
  • Monteure der Technischen Gebäudeausrüstung
  • Hausmeister

Lassen Sie sich jetzt bei uns nach den VDI 3679-Richtlinien schulen
Innerhalb einer Schulungspartnerschaft mit dem VDI-KRdL (Kommission Reinhaltung der Luft) führen wir bundesweit VDI-konforme Schulungen durch. Unmittelbar nach der Schulung findet eine schriftliche Prüfung nach den Vorgaben des VDI statt. Nach mindestens 60 % richtiger Antworten aus jedem Themengebiet sind Sie "Hygienisch fachkundige Person" gemäß 42. BImSchV, § 3, Absatz 4. Teilnehmer, die nicht bestehen, können die Prüfung zu einem späteren Zeitpunkt in einer kostenlosen Folgeveranstaltung nachholen. Hier fallen lediglich Prüfungsgebühren an.
Nach bestandener Prüfung erhalten Sie von uns eine originale VDI-Urkunde.
Achtung: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

  • Wir bieten bundesweit auf Wunsch auch Inhouse Schulungen an
  • Mit unseren eigenen VDI Referenten bieten wir Ihnen bei ausreichender Teilnehmerzahl (10-30) eine Durchführungsgarantie

Was ist eine hygienisch fachkundige Person?

In der 42. BImSchV, § 3 Absatz 4, wird eine „hygienisch fachkundige Person“ zur Erstellung der Gefährdungsbeurteilung gefordert.
Die Mindestanforderung an diese Person sind die Schulungen nach VDI 2047-MT Blatt 4 oder vergleichbar nach VDI 3679 Blatt 1-3 oder nach VDI 6022 Blatt 4 sowie eine bestandene Prüfung zur "Hygienisch fachkundigen Person" gemäß 42. BImSchV, § 2 Absatz 19.
Neben diesen Mindestanforderungen sollte diese Person umfassende Kenntnisse über die Anlagentechnik sowie Vor-Ort-Kenntnisse besitzen.

Online-Veranstaltungen

Voraussetzungen für die Teilnahme sind eine stabile Internetverbindung und eine Webcam. Zur Prüfung muss jeder Teilnehmer in einem eigenen Raum an einem Rechner mit Webcam sitzen, die die ganze Zeit an sein muss. Die Prüfung muss alleine und ohne Hilfsmittel absolviert werden.

Teilnahmegebühren

Der Teilnehmerbeitrag beträgt € 580,00 zzgl. MwSt. und wird mit der Anmeldebestätigung in Rechnung gestellt. Ein Rabatt von 10 % wird gewährt, wenn zwei oder mehr Teilnehmer eines Unternehmens in den insgesamt angebotenen Kursen angemeldet werden.
In der Teilnehmergebühr sind inbegriffen:

  • Ein persönliches Exemplar der 42. BImSchV sowie der VDI 3679 Blatt 1-4 und zusätzlich noch die VDI 4250 Blatt 2 (umweltmedizinische Bewertung von Bioaerosol-Immissionen)

  • Seminarunterlagen

  • VDI-Urkunde (nach bestandener Prüfung)

  • Prüfungsgebühren

Bitte melden Sie sich bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn verbindlich an. Die Teilnehmerzahl beträgt mindestens 10, höchstens 30 Personen.
Bis eine Woche vor der Veranstaltung können Sie kostenlos stornieren, bei späterer Stornierung oder Nichterscheinen ist die gesamte Gebühr zu entrichten. Selbstverständlich können Sie uns einen Ersatzteilnehmer benennen.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig

Wir informieren Sie unter www.aqua-concept-gmbh.eu/datenschutz wie und auf welcher Grundlage wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und welche Rechte Ihnen zustehen.

x

Service-Center

Wir helfen Ihnen schnell und kompetent.

Ihr Ansprechpartner: 
Dr. Andreas Detig
Geschäftsführer
Tel. 089 899 369-0
E-Mail: a.detig@aqua-concept-gmbh.eu