Fehler: Datei nicht gefunden!
aqua concept GmbH
Am Kirchenhölzl 13
82166 Gräfelfing bei München

Telefon: 089-899 369-0
info@aqua-concept-gmbh.eu
Sie befinden sich hier: Startseite > Wasserbehandlung aktuell > VDI 4250: FAQ

Warum gibt es die VDI 4250?nach oben ↑

Durch die Installation von technischen Wassersystemen, wie z.B. Kühlanlagen, Springbrunnen, Waschanlagen kann es zu einer feinen Vernebelung von Wasser kommen.

Dieser Wassernebel wird als Aerosol bezeichnet, welcher auch Bakterien und weitere organisch lebende Stoffe enthalten kann. Diese Bioaerosole können für Menschen eine Gefahr darstellen. Insbesondere das Einatmen von Bioaerosole kann beim Menschen Krankheiten verursachen, die durch entsprechende Vorkehrungen vermieden werden müssen.


Wie lautet die VDI 4250?nach oben ↑

Der offizielle Titel lautet: Bioaerosole und biologische Agenzien - Umweltmedizinische Bewertung von Bioaerosol-Immissionen - Wirkungen mikrobieller Luftverunreinigungen auf den Menschen.
Somit beschreibt die VDI 4250 ganz allgemein und für alle Anlagen gültig die Wirkung mikrobieller Luftverunreinigungen auf den Menschen.


Was versteht man unter Bioaerosolen?nach oben ↑

Unter Bioaerosolen versteht man alle luftgetragenen Partikel biologischer Herkunft. Umweltmedizinisch relevant sind Bakterien, Pilze, Viren bzw. Pollen. Sie können entweder Partikel bilden oder an Partikeln anhaften. Weiterhin besteht die Möglichkeit, dass an Partikeln auch nur Bruchstücke von Bakterien, Pilzen, Viren oder Pollen oder Stoffwechselprodukte von Bakterien, Pilzen oder Viren anhaften.


Welche Anlagen sind von ihr betroffen?nach oben ↑

Anlagen aus den Bereichen Industrie und Lebensmittelverarbeitung wie Verdunstungskühlanlagen, Luftwäscher, Tunnelwäscher, Nassabscheider, Verdunstungskondensatoren, Befeuchter aber auch Fahrzeugwaschanlagen, Waschwalzen, Duschen, Whirlpools, Sprinkleranlagen, Feuerlöschanlagen, Kläranlagen, Springbrunnen.
Kurz gesagt alle Anlagen, aus denen Bioaerosole austreten können.


Was ist das Ziel der VDI 4250?nach oben ↑

Die Vermehrung und das mögliche Austreten von Legionellen in die Umgebungsluft soll verhindert werden.
Dazu sind Bedingungen zu schaffen, dass die Legionellen-Konzentration im Wasser der technischen Anlage so gering wie möglich ist. Wie auch schon in der VDI 2047 Blatt 2 ist auch in dieser Richtlinie VDI 4250 ein größeres Augenmerk auf die biologischen Entwicklungsbedingungen von Legionellen gerichtet. Vor allem ist darauf zu achten, dass nach Standzeiten und vor Inbetriebnahme von Anlagen die Einhaltung der Maßnahmenwerte im Anlagen-Wasser gewährleistet ist.


Wie kann eine umweltmedizinische Bewertung von Bioaerosolen aussehen?nach oben ↑

Mit der VDI-Richtlinie 4250 Blatt 1 (VDI, 2014) liegt ein erster Ansatz zur umweltmedizinischen Bewertung von Bioaerosol-Immissionen vor. Wie schon in der VDI 2047 Blatt 2 für Verdunstungskühlanlagen erfolgt auch hier die Bewertung mittels der gemessenen Hintergrundkonzentration unter Berücksichtigung anlagenbezogener Leitparameter.
Hier nennt die VDI 4250 folgende Beispiele:

  • Relativ geringer Abstand von wenigen 100 m zwischen Wohnort/Aufenthaltsort und Anlage
  • ungünstige Ausbreitungsbedingungen, z. B. Kaltluftabflüsse in Richtung der Wohnbebauung
  • weitere Bioaerosol emittierende Anlagen in der Nähe
  • empfindliche Nutzungen (z. B. Krankenhäuser)
  • gehäufte Beschwerden der Anwohner über gesundheitliche Beeinträchtigungen

Wasseraufbereitung aktuell

    Array ( [REDIRECT_UNIQUE_ID] => Wetux9TjGBkAADY9VXoAAAAz [REDIRECT_DOCUMENT_ROOT] => /kunden/homepages/34/d622513342/htdocs/aqua_concept_gmbh_eu [REDIRECT_UI_SUEXEC_DEFAULT_CHROOT_ID] => 7 [REDIRECT_UI_SUEXEC_FSTATD_UNIXSOCKET] => /run/ui-fstatd.suexec.socket [REDIRECT_UI_SUEXEC_STATISTICS_UNIXSOCKET] => /homepages/sclientMF/http.sock.bin [REDIRECT_HTTPS] => on [REDIRECT_DBENTRY_HOST] => aqua-concept-gmbh.eu [REDIRECT_DBENTRY_VALUE] => /kunden/homepages/34/d622513342/htdocs/aqua_concept_gmbh_eu:d0000#CPU 60 #MEM 524288 #CGI 786762 #NPROC 16 #TAID 84767890 #LANG 0 #PARKING 1 #STAT 1 #CHROOT 7 [REDIRECT_DBENTRY_DOCROOT] => /kunden/homepages/34/d622513342/htdocs/aqua_concept_gmbh_eu [REDIRECT_DBENTRY_HASH] => d0000 [REDIRECT_DBENTRY__CPU] => 60 [REDIRECT_DBENTRY__MEM] => 524288 [REDIRECT_DBENTRY__CGI] => 786762 [REDIRECT_DBENTRY__NPROC] => 16 [REDIRECT_DBENTRY__TAID] => 84767890 [REDIRECT_DBENTRY__LANG] => 0 [REDIRECT_DBENTRY__PARKING] => 1 [REDIRECT_DBENTRY__STAT] => 1 [REDIRECT_DBENTRY__CHROOT] => 7 [REDIRECT_DBENTRY] => /kunden/homepages/34/d622513342/htdocs/aqua_concept_gmbh_eu:d0000#CPU 60 #MEM 524288 #CGI 786762 #NPROC 16 #TAID 84767890 #LANG 0 #PARKING 1 #STAT 1 #CHROOT 7 [REDIRECT_HANDLER] => x-mapp-php5.5 [REDIRECT_STATUS] => 200 [UNIQUE_ID] => Wetux9TjGBkAADY9VXoAAAAz [UI_SUEXEC_DEFAULT_CHROOT_ID] => 7 [HTTPS] => on [DBENTRY_HOST] => aqua-concept-gmbh.eu [DBENTRY_VALUE] => /kunden/homepages/34/d622513342/htdocs/aqua_concept_gmbh_eu:d0000#CPU 60 #MEM 524288 #CGI 786762 #NPROC 16 #TAID 84767890 #LANG 0 #PARKING 1 #STAT 1 #CHROOT 7 [DBENTRY_DOCROOT] => /kunden/homepages/34/d622513342/htdocs/aqua_concept_gmbh_eu [DBENTRY_HASH] => d0000 [DBENTRY__CPU] => 60 [DBENTRY__MEM] => 524288 [DBENTRY__CGI] => 786762 [DBENTRY__NPROC] => 16 [DBENTRY__TAID] => 84767890 [DBENTRY__LANG] => 0 [DBENTRY__PARKING] => 1 [DBENTRY__STAT] => 1 [DBENTRY__CHROOT] => 7 [DBENTRY] => /kunden/homepages/34/d622513342/htdocs/aqua_concept_gmbh_eu:d0000#CPU 60 #MEM 524288 #CGI 786762 #NPROC 16 #TAID 84767890 #LANG 0 #PARKING 1 #STAT 1 #CHROOT 7 [HTTP_HOST] => www.aqua-concept-gmbh.eu [HTTP_ACCEPT_ENCODING] => x-gzip, gzip, deflate [HTTP_USER_AGENT] => CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/) [HTTP_ACCEPT] => text/html,application/xhtml+xml,application/xml;q=0.9,*/*;q=0.8 [HTTP_IF_MODIFIED_SINCE] => Thu, 24 Aug 2017 08:44:12 GMT [PATH] => /bin:/usr/bin [SERVER_SIGNATURE] => [SERVER_SOFTWARE] => Apache [SERVER_NAME] => aqua-concept-gmbh.eu [SERVER_ADDR] => 212.227.24.25 [SERVER_PORT] => 443 [REMOTE_ADDR] => 54.167.250.64 [DOCUMENT_ROOT] => /kunden/homepages/34/d622513342/htdocs/aqua_concept_gmbh_eu [REQUEST_SCHEME] => https [CONTEXT_PREFIX] => /system-bin/ [CONTEXT_DOCUMENT_ROOT] => /kunden/usr/lib/cgi-bin/ [SERVER_ADMIN] => webmaster@aqua-concept-gmbh.eu [SCRIPT_FILENAME] => /kunden/homepages/34/d622513342/htdocs/aqua_concept_gmbh_eu/legionellen-vdi4250-faq.php [REMOTE_PORT] => 19772 [REDIRECT_URL] => /legionellen-vdi4250-faq.php [GATEWAY_INTERFACE] => CGI/1.1 [SERVER_PROTOCOL] => HTTP/1.1 [REQUEST_METHOD] => GET [QUERY_STRING] => [REQUEST_URI] => /legionellen-vdi4250-faq.php [SCRIPT_NAME] => /legionellen-vdi4250-faq.php [STATUS] => 200 [ORIG_PATH_INFO] => /legionellen-vdi4250-faq.php [ORIG_PATH_TRANSLATED] => /kunden/homepages/34/d622513342/htdocs/aqua_concept_gmbh_eu/legionellen-vdi4250-faq.php [PHP_SELF] => /legionellen-vdi4250-faq.php [REQUEST_TIME_FLOAT] => 1508601543.7982 [REQUEST_TIME] => 1508601543 [argv] => Array ( ) [argc] => 0 ) 1
  • Legionellen im Kühlturm  
  • Biomeba-biologisches Biozid  
  • VDI 2047-2  
  • VDI 2047-2: FAQ  
  • Schulungen VDI 2047-2  
  • 42. BImSchV: Verordnung für Verdunstungskühlanlagen und Nassabscheider  
  • Kalk im Kühlturm  
  • Korrosion d. Sprinkleranlage