Wir machen Ihr perfektes Wasser.
Wir machen Ihr perfektes Wasser.
Industriewasser

Springbrunnen-Pflege mit fontagard®
Individuell. Umweltbewusst. Kosteneffizient.

Die Reinigung von Springbrunnen sollte nicht nur optischen und betriebstechnischen Gesichtspunkten folgen. Die neue VDI Richtlinie 4250 fordert die Betreiber zu einem gewissenhaften Umgang auch mit der Wasserqualität in Springbrunnen auf.
Algen, Kalk und Legionellen lassen sich durch sporadische Reinigungsaktionen zwar kurzfristig entfernen.
Ein wirklich sicherer Springbrunnenbetrieb ist allerdings nur durch regelmäßige Pflege möglich.

Für jeden Brunnen und für jedes Wasser das passende Modul
Damit Sie nicht für jedes Problem eine eigene Lösung suchen müssen, bieten wir Ihnen mit unserer Produktlinie fontagard® ein individuelles Pflegesystem im Baukastenprinzip, das Reinigung, Konservierung, Pflegemittel und Service miteinander verbindet. Für jeden Brunnen und für jedes Wasser bieten wir Ihnen ein passendes Modul. Und die Umwelt freut sich auch. Denn die Wirkstoffe in den fontagard®-Produkten sind ökologisch unbedenklich.
Spezielle Wirkstoffkombinationen reduzieren dabei die einzusetzende Konzentration auf ein Minimum.

Mehr Betriebssicherheit für Ihren Springbrunnen durch automatische Wasseraufbereitung
Die automatische Wasseraufbereitung verhindert, dass durch die hohe Wasserverdunstung und die fehlende Kalkstabilisierung die Kalkbelege am Boden und in den Rohrleitungen nur wenige Monate nach der Reinigung wieder neu entstehen. Sie schützt das komplette System vor Korrosion. Und: Durch entsprechende Wasserbehandlung mit umweltverträglichen Bioziden wird die Bildung von gefährlichen Legionellen schon im Vorfeld verhindert.
Ganz automatisch und sicher.

Die Vorteile systematischer Springbrunnen-Pflege

  • Der regelmäßige Reinigungsaufwand sinkt
  • Der Wasserverbrauch reduziert sich
  • Die Betriebskosten minimieren sich
  • Das Rohrleitungssystem bleibt intakt
  • Die Lebensdauer der Anlage verlängert sich
  • Die Investition bleibt geschützt.

Download Broschüre Springbrunnen

Die neue DIN SPEC 31062 fordert professionelle Wasseraufbereitung für Springbrunnen-Betreiber

Springbrunnenanlagen in einem öffentlich zugänglichen Bereich erfordern eine ausreichende Wasserqualität, um eine Gesundheitsgefährdung der Menschen auszuschließen. Ob aufgewirbelter Dreck aus der Umgebung, dazu fließendes Tagwasser oder menschliche Keime vom Händewaschen. Bakterien, Pilze, Algen, Einzeller: All das lässt sich im Brunnenwasser nachweisen. Grund genug für das Deutsche Institut für Normung e.V. (DIN) hier aktiv zu werden.
Im März dieses Jahres wurde nun der Entwurf der neuen DIN SPEC 31062 veröffentlicht. Ziel ist es, auch die Betreiber von Springbrunnen zu einer professionellen und nachhaltigen Wasseraufbereitung zu verpflichten. Sie gilt für alle Springbrunnen-Anlagen, die mit Wasser, Meerwasser, Mineralwasser, Heilwasser, Sole (auch künstlich hergestellte) und Thermalwasser betrieben werden.
Wer schon jetzt auf Nummer Sicher gehen möchte, ist mit unserer fontagard® Springbrunnen-Pflege bestens versorgt.
Wenn Sie mehr wissen wollen, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

x

Service-Center

Wir helfen Ihnen schnell und kompetent.

Ihre Ansprechpartnerin:
Dr. Bianca Spindler
Leiterin CC Industriewasser
Tel. 089 899 369-0
E-Mail: b.spindleraqua-concept-gmbh.eu