We make your perfect water.
We make your perfect water.
Wärmeträgerfluids

coracon® Wärmeträger für Solaranlagen
Innovativ. Effektiv. Nachhaltig.

coracon® SOL 5: Der Klassiker
Konzentrat

  • Leistungsstarkes und umweltfreundliches Wärmeübertragungs-und Frostschutzmittel auf Basis von Monopropylenglykol (MPG)
  • Optimaler Korrosionsschutz aller im System verwendeter Metalle (auch Kupfer und Aluminium)
  • Verhindert Schichtbildungen und Ablagerungen
  • Mit Wasser in jedem Verhältnis mischbar
  • Weder Gefahrstoff noch Gefahrgut
  • Dichtungsmaterialien werden weder vom Konzentrat noch von dessen Verdünnungen angegriffen

Download Produktblatt coracon® SOL 5

​​​​​​​Kenndaten

  • Nitritfrei, phosphatfrei, sekundär aminfrei, boratfrei, 2-Ethylhexansäurefrei
  • Biologisch abbaubar, OECD 302 B DOC-Elimination nach 28 Tagen 99,9 %
  • Verdampfungssicher, keine Auskristallisierung
  • Farbe: klar, leicht gelblich
  • Frostschutzbasis: 1.2-Propandiol
  • Spezifisches Gewicht: 1,05 g/ml (DIN 51757)
  • pH-Wert (1:1 mit neutr. Wasser): 7,5 -8,5 (ASTM-D 1287)
  • Viskosität bei 20 °C: 70 mm²/s
  • Wärmeleitfähigkeit bei 20 °C: 0,22 W/m*K
  • Reservealkalität: 9,5 ml 0,1 HCL bei 50 % Dosierung
  • Siedepunkt (°C): > 150 (ASTM-D 1120)
  • Flammpunkt (°C): > 100 (ASTM-D 51758)
  • Kein Gefahrgut, Wassergefährdungsklasse 1

coracon® SOL 5F: Der Klassiker
Fertigmischung

  • Anwendungsfertig und sofort einsatzbereit: Leistungsstarkes, umweltfreundliches Wärmeübertragungs- und Frostschutzmittel für Flachkollektor und Vakuumröhren-Solaranlagen auf Basis von Monopropylenglykol (MPG) 
  • Erhältlich mit unterschiedlichem Mindestfrostschutz
    coracon® SOL 5F -28
    coracon® SOL 5F -23
  • Einsetzbar als Wärmeträgerflüssigkeit in Wärmepumpensystemen
  • Optimaler Korrosionsschutz aller im System verwendeter Metalle, keine Schichtbildungen und Ablagerungen
  • Enthält keine CMR-Stoffe und keine der in der EG-Richtlinie 2011/65/EU, Artikel 4§1 aufgeführten Stoffe wie Blei, Quecksilber, Cadmium, sechswertiges Chrom, polybromiertes Biphenyl (PBB), polybromierter Diphenylether

Download Produktblatt coracon® SOL 5F -28 

Download Produktblatt coracon® SOL 5F -23

​​​​​​​Kenndaten

  • Nitritfrei, phosphatfrei, sekundär aminfrei, boratfrei, frei von 2-Ethylhexansäure
  • Biologisch abbaubar
  • Verdampfungssicher
  • Farbe: klar, rot eingefärbt
  • Frostschutzbasis: 1.2-Propandiol
  • Min. Frostschutzwert: - 28 °C
  • Max. Frostschutzwert: - 34 °C
  • Brechungsindex RI: 1,384 ± 0,001
  • Spezifisches Gewicht: 1,040 ± 0,005 g/ml (DIN 51757)
  • pH-Wert: ca. 8,15 –8,50 (ASTM-D 1287)
  • Wärmeleitfähigkeit (bei 20 °C): 0,40 W/m*K
  • Reservealkalität: 9,5 ml 0,1 HCL
  • Viskosität bei 20 °C:5,8 mm²/s
  • Leitfähigkeit: 600 µS/cm – 650 µS/cm
  • Siedepunkt (°C): > 103 (ASTM-D 1120)
  • Kein Gefahrgut, Wassergefährdungsklasse 1

coracon® SOL 5 HF: Der Hochtemperaturstabile
Fertigmischung

  • Umweltfreundliches und anwendungsfertiges Wärmeübertragungs- und Frostschutzmittel für Vakuumröhren-Solaranlagen
  • Hochtemperaturstabil bis zu einem Temperaturbereich von ca. 235 °C
  • Verhindert Schichtbildungen und Ablagerungen
  • Optimalen Korrosionsschutz aller im System verwendeter Metalle (auch Aluminium)
  • Weder Gefahrstoff noch Gefahrgut

Download Produktblatt coracon® SOL 5 HF

​​​​​​​Kenndaten

  • Nitritfrei, phosphatfrei, boratfrei, sekundäraminfrei, 2-Ethylhexansäurefrei
  • Biologisch abbaubar
  • OECD 302 B DOC-Elimination nach 28 Tagen 99,9 %
  • Verdampfungssicher, keine Auskristallisierungen
  • Farbe: klar, bernsteinfarben
  • Mindestfrostschutz:- 24°C
  • Maximaler Frostschutz: - 29°C
  • Elektrische Leitfähigkeit: ca. 370 μS/cm
  • Spezifisches Gewicht: 1,03g/ml (DIN51757)
  • pH-Wert: 8,1 – 8,6 (ASTM-D1287)
  • Viskosität bei 20 °C: 15,0 mm²/s
  • Siedepunkt (°C): >102 (ASTM-D1120)
  • Flammpunkt (°C): >100 (ASTM-D51758)
  • Reservealkalität: ca.9,6
  • Brechungsindex (Brix): 40,6
  • Kein Gefahrgut, Wassergefährdungsklasse1

coracon® SOL EKO: Der Pflanzliche
Konzentrat

  • Wärmeträgermedium für höher temperaturbelastete Solaranlagen mit einer Frostschutzkomponente auf Basis von Bio-Glykol
  • Frostschutz zu 100 % aus Pflanzen hergestellt
  • Vollkommen biologisch abbaubar
  • Das Konzept zur nachhaltigen Bioproduktion wird zu 100 % erfüllt
  • Temperaturstabil bis 214 °C
  • Deutliche längere Haltbarkeit
  • Geringere Viskosität und besserer Wärmeübergang
  • Keine CMR-Stoffe und keine der in der EG-Richtlinie 2011/65/EU, Artikel 4§1 aufgeführten Stoffe wie Blei, Quecksilber, Cadmium, sechswertiges Chrom, polybromiertes Biphenyl (PBB), polybromierter Diphenylether

Download Produktblatt coracon® SOL EKO

​​​​​​​Kenndaten

  • Nitritfrei, nitratfrei, phosphatfrei, sekundär aminfrei, boratfrei, frei von 2-Ethylhexansäure
  • Biologisch abbaubar
  • Farbe: klar, ohne Einfärbung
  • Temperaturstabilität: 214 °C
  • Frostschutzbasis: 1.3-Propandiol
  • Spezifisches Gewicht: 1,05 g/ml (DIN 51757)
  • pH-Wert: ca. 8,0 (ASTM-D 1287)
  • Wärmeleitfähigkeit (bei 20 °C), 50 Vol-%:0,40 W/m*K
  • Spez. Wärmekapazität (bei 20 °C), 50 Vol-%:3,45 kJ/(kg*K)
  • Reservealkalität: ca. 2 ml 0,1 HCL
  • Viskosität bei 20°C, 50%-iger Verdünnung: 5,8 mm²/s
  • Siedepunkt (°C): > 103 (ASTM-D 1120)
  • Flammpunkt (°C): > 100 (ASTM-D 51758)
  • Minimale Einsatzkonzentration:35 Vol-%
  • Kein Gefahrgut, Wassergefährdungsklasse 1

coracon® SOL EKO: Der Pflanzliche
Fertigmischung

  • Wärmeträgermedium für höher temperaturbelastete Solaranlagen mit einer Frostschutzkomponente auf Basis von Bio-Glykol
  • Anwendungsfertig und sofort einsatzbereit
  • Frostschutzkomponente besteht zu 100 % aus Pflanzen hergestellt
  • Vollkommen biologisch abbaubar
  • Konzept zur nachhaltigen Bio-Produktion wird zu 100 % erfüllt
  • Temperaturstabil bis 214 °C
  • Bis zu dreimal längere Haltbarkeit als Propylenglykol (1.2 Propandiol) bei optimaler Einsatztemperatur
  • Geringere Viskosität und besserer Wärmeübergang
  • HTX1-Zulassung für lebensmittelnahe Bereiche

Download Produktblatt coracon® SOL EKO F

​​​​​​​Kenndaten

  • Nitritfrei, nitratfrei, phosphatfrei, sekundär aminfrei, boratfrei, frei von 2-Ethylhexansäure
  • Biologisch abbaubar
  • Farbe: klar, ohne Einfärbung
  • Temperaturstabilität: 214 °C
  • Frostschutzbasis: 1.3-Propandiol
  • Spezifisches Gewicht: 1,05 g/ml (DIN 51757)
  • pH-Wert: ca. 8,0 (ASTM-D 1287)
  • Wärmeleitfähigkeit (bei 20 °C), 50 Vol-%:0,40 W/m*K
  • Spez. Wärmekapazität (bei 20 °C), 50 Vol-%:3,45 kJ/(kg*K)
  • Reservealkalität: ca. 2 ml 0,1 HCL
  • Viskosität bei 20°C, 50%-iger Verdünnung: 5,8 mm²/s
  • Siedepunkt (°C): > 103 (ASTM-D 1120)
  • Flammpunkt (°C): > 100 (ASTM-D 51758)
  • Minimale Einsatzkonzentration:35 Vol-%
  • Kein Gefahrgut, Wassergefährdungsklasse 1

coracon® SOL C: Der Saubermacher
Solarreiniger

  • Gebrauchsfertige Reinigungsflüssigkeit für glykolhaltige Wärmeträgerflüssigkeiten
  • Hauptanwendung: Reinigung von thermisch überlasteten Wärmeträgerflüssigkeiten, bei denen es zu Crackprozessen der Glykole gekommen ist
  • Farblos, schwach hygroskopisch und hochsiedend auf Basis von Glykolethern hergestellt
  • Einsetzbar in allen Kreisläufen 
  • Meldung gemäß Detergenzienverordnung VO (EG) Nr. 648/2004 vom 31.03.2004, BfR 4336688

Download Produktblatt coracon® SOL C

​​​​​​​Kenndaten

  • Farbe: nahezu farblos
  • Spezifisches Gewicht: 1,05g/ml (DIN51757)
  • pH-Wert: neutral (ASTM-D1287)
  • Brechzahl nD bei20 °C: 1,438 (DIN51423)
  • Viskosität bei 20 °C: 7 - 7,5 mm²/s
  • Siedepunkt (°C): >240 °C (ASTM-D1120)
  • Flammpunkt (°C): ca. 125 °C (ASTM-D51758)
  • Zündtemperatur: ca. 215°C
  • Dampfdruck: 0,1mbar
  • Löslichkeit in Wasser: mischbar
  • Kein Gefahrgut, Wassergefährdungsklasse1
  • Biologische Abbaubarkeit:100% (31d), gut abbaubar
x

Service-Center

Wir helfen Ihnen schnell und kompetent.

Ihr Ansprechpartner: 
Ronald Klukas
Leiter CC Wärmeträgerfluids
Tel. 089 899 369-12
E-Mail: r.klukasaqua-concept-gmbh.eu