Fehler: Datei nicht gefunden!
Wir haben vom 21.12. bis 01.01. geschlossen. Ab 02.01. sind wir wie gewohnt für Sie da.
aqua concept GmbH
Am Kirchenhölzl 13
82166 Gräfelfing bei München

Telefon: 089-899 369-0
info@aqua-concept-gmbh.eu
  • ar
  • cn
  • cz
  • es
  • fr
  • hu
  • it
  • jp
  • kr
  • pl
  • pt
  • ru
  • tr

Frostschutzmittel für die Heizung: Gut für Ihre Heizung, Ihre Gesundheit und die Umwelt

Nutzen Sie unser Frostschutzmittel für Heizungsanlagen.
Nur so kommt Ihre Heizung garantiert unbeschadet über den Winter.


Ihr Wochenenddomizil, Ein- oder Mehrfamilienhaus bleibt im Winter unbewohnt? Die Heizung ausgeschaltet? Dann sollten Sie sich rechtzeitig um einen wirklich zuverlässigen Frostschutz für Heizungsanlagen kümmern. Denn die Winter in Deutschland sind kälter geworden, die Gefahr eines Zufrierens des Heizungssystems besteht bis in den März hinein – verbunden mit Schäden, die empfindliche Kosten verursachen können.

Auf Nummer sicher mit CORACON HF 6 von Aqua Concept

Dieser von uns selbst entwickelte Frostschutz für Heizungsanlagen ist umweltfreundlich und wird entsprechend der gewünschten Schutzwirkung mit Wasser gemischt und dem Heizungssystem zugeführt.

Der besondere Vorteil von CORACON HF 6

Alle in Ihrem Wasserheizungssystem verwendeten Metalle – auch Kupfer und Aluminium – werden zuverlässig gegen Korrosion und vor Ablagerungen geschützt. CORACON HF 6 stabilisiert den pH-Wert des Wassers auf ca. 8 und verhindert, dass es durch ein Absinken des pH-Wertes zur Korrosion in der Zentralheizung kommt. Die verwendeten Härtestabilisatoren sorgen dafür, dass Leitungswasser bis Härtegrad 20 ins Heizsystem eingefüllt werden kann, ohne dass man eine kostenverursachende Ablagerung von Kalk fürchten muss.

Völlig unbedenklich, aber hoch wirksam

Unser Frostschutz für Heizungsanlagen CORACON HF 6 ist nitrit-, phosphat- und boratfrei (Schädlich für Kind im Mutterleib) sowie frei von sekundären Aminen (können gesundheitsschädliche Reaktionen auslösen). Weder als Konzentrat noch in Verdünnung greift es Dichtungsmaterialien an. CORACON HF 6 ist weder Gefahrstoff noch Gefahrgut.

Datenblatt CORACON HF6 zum Download

Bevor der erste Frost kommt: Bestellen Sie am besten heute noch CORACON HF 6,  den Frostschutz für Heizungsanlagen von Aqua Concept:

Privatkunden hier bestellen

Firmenkunden hier Rückruf anfordern



Frostschutz für Heizungsanlagen – Den sollten Sie nicht dem Zufall überlassen.

Warum professioneller Frostschutz und nicht irgendein Autokühlerfrostschutz?

Sicher, der Kühlerfrostschutz aus dem Baumarkt ist ein wenig billiger. Aber Sie handeln sich damit auch eine ganze Menge Probleme ein, die Ihrer Heizung schaden und am Ende nur zu unnötigen Folgekosten führen – neben der Belastung der Umwelt riskieren Sie vor allem auch Ihre Gesundheit und die Gesundheit Ihrer Familie.

Anders als unser auf umweltfreundlichen Propylenglykol basierenden Frostschutz für Heizungsanlagen wird Kühlerfrostschutz wegen seines Gehalts an Monoethylenglykol als „gesundheitsschädlich“ eingestuft.

Frostschutz für Heizungsanlagen von Aqua Concept ist auf einen Temperaturbereich von etwa -10 bis -15 Grad ausgelegt. Das ist ausreichend, da ein Haus nur langsam auskühlt und immer noch etwas von seiner Restwärme behält. Kühlerfrostschutz wurde für deutlich extremere Niedrigtemperaturen entwickelt. Kommt es dann zur Unterdosierung, fördert das die Korrosion. Siehe Tabelle.

Die Silikate im Kühlerfrostschutz wirken bei sinkendem pH-Wert wie Rasierklingen auf das Heizungssystem und zerstören seine Dichtungen und Pumpen. CORACON HF 6 hingegen ist silikatfrei.

In vielen handelsüblichen Kühlerfrostschutzmitteln ist anders als in CORACON HF 6 zudem häufig noch Borat enthalten, das für werdende Mütter und Babies im Mutterleib schädlich ist.

  CORACON HF 6 Autokühlerfrostschutz
Umwelt & Gesundheit
Einstufung keine Einstufung gesundheitsschädlich
umweltfreundlich
frei von Borat (schädlich für Kind um Mutterleib)
frei von Silikon (schädigt Dichtungen & Pumpen)
Frost- und Korrosionsschutz
angewendeter Temperaturbereich -10 Grad bis -40 Grad -25 Grad bis -40 Grad
Konzentration 15% bis 50% 30% bis 50%
Korrosionsschutz ab 20% ab 30%
  Dosierung Korrosionsschutz Dosierung Korrosionsschutz
-10 Grad 25% 22%
-8 Grad 20% 18%



Reicht nicht auch einfacher Scheibenwischer-Frostschutz?

Hände weg! Das Ethanol dieser Lösungen kann verdampfen und im Heizungskeller gefährlich explosiv wirken!

Und wenn man einfach das Wasser aus der Heizung lässt?

Beim Entleeren der Heizung würde Sauerstoff in den Kreislauf gelangen. Dieser ist als Korrosionsfaktor Nr. 1 zusammen mit der Restfeuchte im Leitungssystem stark korrosionsfördernd und kann die gesamte Anlage schädigen.


Was Sie selbst tun können und sollten:

Frostschutz für Heizungsanlagen von Aqua Concept können Sie mit ein wenig handwerklichem Geschickt selbst in Ihre Heizung füllen. Dazu benötigen Sie lediglich eine Einfüllpumpe wie diese.

Um zu ermitteln, wie viel Wasser sich im Heizungssystem befindet, können Sie unseren praktischen Rechner verwenden: http://www.aqua-concept-gmbh.eu/heizung-berechnung-wasserinhalt.html

Vor dem Befüllen muss unser Frostschutz für Heizungsanlagen im Verhältnis 1:1 mit Wasser verdünnt werden. Dies erleichtert die wirksame Verteilung des enthaltenen Glykols im Heizungskreislauf.


Wichtig zu wissen!

Ihre Fußbodenheizung ist älter als 5 Jahre? Ältere Kunststoffrohre sind meistens diffusionsoffen, das heißt, es dringt Sauerstoff durch die Leitungen in das Heizungswasser ein – oftmals mit fatalen Folgen mit Korrosion und Verschlammung des Leitungssystems.
Abhilfe schafft hier das CORACON CLEAN, ein Reiniger und Dispergator, sowie das mobile Filtrierungssystem CORACON SLIMY.

Damit es gar nicht erst soweit kommt, empfehlen wir CORACON HE 6 – ein umweltfreundliches Heizungsschutz-Konzentrat, das sich durch einen optimalen Korrosionsschutz aller im System verwendeter Metalle, auch Aluminium, auszeichnet und zudem Schichtbildungen und Ablagerungen wie z.B. Kalk verhindert. Weiterhin verbessert CORACON HE 6 die Wärmeübertragung.

Wenn Sie sich nicht sicher sind:

Aqua Concept bietet Ihnen eine Heizungswasseranalyse, die u.a. den pH-Wert ermittelt und die Korrosionsgefahr bzw. den Umfang womöglich schon stattgefundener Korrosion in Ihrer Heizung aufdeckt. Wir beraten Sie gern zu den Vorteilen dieser Analyse.

Rufen Sie uns an und lassen Sie sich beraten: 089 / 899 369-0

Heiz- und Umwelttechnik